Dazu zählen Samba, Cha-Cha-Cha, Rumba, Jive und Paso Doble. Im Mittelpunkt steht der aufeinander abgestimmte Ausdruck der Bewegung des Tanzpaares. Alle lateinamerikanischen Tänze thematisieren die Paarbeziehung auf unterschiedliche Art und Weise. Weitere Charakteristika sind schnelle Drehungen sowie der häufige Wechsel zwischen treibenden und ruhigen Bewegungsphasen sowohl zeitlich alsauch von verschiedenen Teilen des Körpers (Separation). Anders als in den Standardtänzen werdendie Körper nicht als Ganzes betrachtet.
Lateinamerikanische
Tänze